Sonntag, 14. Oktober 2012

Babyshower Torte für Fritz Klaus



Hallo ihr Lieben,
parallel zu der Hochzeitstorte habe ich eine Torte für meine beste Freundin (für die ich schon das , das und das gebacken habe)  gemacht... Eine Torte für ihre Babyshower... 
und das wird zum dritten mal eine BLAUE Babyshower :)
Eine Torte in rosa würde ich auch mal ganz gerne machen.. 
aber irgendwie werden es bei ihr nur Jungs :D 

Die Torte ist genau dieselbe wie die obere von der Hochzeitstorte.
Eine Giottotorte, die, mal nebenbei bemerkt, TOTAL lecker ist ;-)

Mein neues Babymodule , von dem ich euch schon erzählt hatte, kam auch endlich zum Einsatz! Der erste Versuch ging ein wenig daneben! Aber dann, nachdem ich die Blütenpaste ordentlich reingequescht habe, sah es ganz ordentlich und einfach zuckersüß aus.
Hier und da noch mit einem Zahnstocher nachbessern und Schattierungen, Haare und etwas rosa Wangen aufmalen und schon hat man ein lebensechtes Püppchen da liegen!

Knöpfe, Füßchen, Fläschchen, Schnullis und Babyschilder wurden auch aus Blütenpaste liebevoll ausgestochen oder modelliert! Überall kam eine ordentliche Prise Liebe drüber.







Das Baby sollte zuerst auf einem blau-weiß gestreiftes Decken liegen... aber irgendwie wollten die Steifen nicht aneinander kleben!





Dann wurde es eben ein weißes Deckchen :)




Dazu muss ich noch sagen: das Baby wird NICHT Fritz Klaus heißen!
Das hat sich der große Bruder Liam Isaak, fast 4 Jahre alt, ausgedacht, damit er nicht in Versuchung gerät, den "richtigen" Namen zu verraten!


Liebe Grüße
Irina

Kommentare:

.