Donnerstag, 10. Januar 2013

Eulen Cupcakes

Hallo ihr Lieben,
vor knapp einer Woche hat meine älteste Tochter ihren siebten Geburtstag an einem Sonntag gefeiert. In der darauffolgenden Woche habe ich was für ihre Klasse gebacken.
Alle Klassen in der Grundschule haben "Tier-Namen". Mia ist in der Eulen-Klasse ;)
Zwar war mir der Eulen-Trend schon davor aufgefallen, in den meisten Läden sah man was in Eulenform oder mit einer Eule bedruckt, aber bis dahin war das eigentlich kein Trend der mir so besonders gefiel! 
Und dann hab ich eine ganz tolle Idee im Internet gefunden von eben diesen Eulen-Cupcakes, die ich sofort zuckersüß fand! Jetzt war die passende Gelegenheit, solche Cupcakes zu machen.




Für die Cupcakes habe ich mal ein anderes Rezept ausprobiert.
Undzwar aus diesem tollen Cupcakes-Rezeptbuch, das ich von meiner Lieblingsfreundin Awi bekommen habe.

Cupcakes mit Himbeerefüllung:
175 g Mehl mit
1 EL Backpulver und
1 EL Puddingpulver Vanille vermischen.

1 Pk Vanillezucker und
100 g Zucker (im Rezept waren 175 g angegeben.. viel zu viel, wie ich fand. Nachdem ich 45 g weniger genommen habe, fand ich den Teig immer noch viel zu süß und habe ihn dann mit Eiern, Milch und Mehl gestreckt.)
Den Zucker dann mit drei Eiern zu einer hellen Masse schlagen.
175 g weiche Butter dazu rühren.

Nun die Mehlmischung drüber sieben und untermischen.
Mir war der Teig etwas zu fest und dann habe ich noch einige EL Milch dazugerührt.

Die Muffinförmchen zu 3/4 befüllen und kurz in den Backofen schieben, damit der Teig flach und grade wird. Das Blech nochmal kurz rausnehmen und auf jeden Muffin 1 TL Himbeerkonfitüre geben. Die Konfitüre wird während des Backens von alleine nach unten wandern.
Wer mag, kann aber auch in die fertig gebackenen Muffins eine kleine Mulde schneiden und dann die frische Marmelade hineingeben. 
Ich habe beides ausprobiert, mit frischer Marmelade schmeckt es mir besser, 
ist aber aufwendiger.
Zum Schluss noch eine Prise Liebe dazu und dann im vorgeheizten Backofen 
bei 165° C 12-15 min backen.

Nach dem Abkühlen kann das Cheesefrosting aufgespritzt werden.

Wieder zurück zu den Eulen..
Die habe ich selbst, nach einer Vorlage eines Fotohalters, modelliert. Die Cupcakes haben grünes und braunes Cheesefrosting bekommen und wurden zu einem Baum gelegt. Hier die Fotos:






Die restlichen Cupcakes, die nicht mehr zum Baum gepasst haben, wurden mit Schmetterlingen dekoriert.



Liebe Grüße
Irina

Kommentare:

  1. Das sieht so wunderbar aus und auch verdammt lecker! Wow!

    AntwortenLöschen
  2. och wie süß die eulen doch sind! bin hin und weg! wirklich putzig! ich glaube daran muss ich mich auch mal versuchen!
    ganz liebe grüße
    claudia

    www.madamezuckerguss.blogspot.de

    AntwortenLöschen

.