Sonntag, 13. Januar 2013

Filly Schloss No.II



Hallo ihr Lieben,
gestern war es wieder soweit. Zum dritten und letzten Mal wurde etwas für Mias Geburtstag gebacken. Nächstes Jahr werde ich definitiv anders planen, sodass ich zumindest nur für die Feier mit Familie & Freunden und für die Schule backen muss..
Aber als "dreimal backen" kann man das ehrlichgesagt auch nicht wirklich zählen, denn eigentlich habe ich diesmal garnicht gebacken, sondern Fertig-Buiskuit gekauft!! 
Schande über mich :P
Ich weiß, dass so ein einfacher Buiskuit schnell gebacken ist, aber drei mal anmischen und backen wären dafür nötig und das ist sehr zeitaufwändig. Diese Arbeit habe ich mir diesmal einfach sparen wollen.

Da ich das letzte Mal Probleme mit dem mittleren Teil hatte, habe ich anfangs überlegt einen einfacheren und stabilen Rührkuchen zu machen, aber für paar kleine Prinzessinen-Mägen wäre das bei weitem zu viel und so habe ich mich dazu entschieden, einen Dummie zu bauen. Ich wollte damit eine gewisse Turmhöhe erreichen, die ich für die Torte von Anfang an geplant hatte.
Diese zwei Boxen habe ich mit Tapeziertape zusammengeklebt.






Der untere Tortenteil:
Gefüllt habe ich sie auch ganz einfach. Undzwar mit steif geschlagener Sahne, in die ich Sahnesteif, etwas Sofortgelatine und Vanilliezucker geschlagen habe sowie ein ganzen Frutissima-Erdbeer-Becher.
Auf den ersten Tortenboden habe ich dann ein wenig Marmelade gestrichen. Ich nehme momentan für Torten meistens die Frutissima-Marmelade aus dem Kühlregal oder als Alternative rühre ich tiefgefrorene Beeren mit Gelatine oder Stärke an.
Dann habe ich vier "Yogurette" Riegel genommen, diese fein geraspelt und auf der Marmelade verteilt, darauf dann die Erdbeer-Sahne-Creme. Einen Tortenboden, Marmelade und so weiter.
Eingestrichen habe ich alles mit Buttercreme.

Oben war ein dunkler Buiskuitboden. Darauf habe ich eine dünne Schicht Nutella gestrichen. In die Schlagsahne kamen Schokosplitter und dann wurde wieder geschichtet und alles mit Buttercreme eingestrichen. Eine Prise Liebe miteingemischt - fertig!

Mit der gesamten Tortenform war ich diesmal mehr zufrieden. Die Dekoelemente habe ich mit Icing aufgespritzt. Ein paar Blümchen habe ich noch von der ersten Filly-Torte draufdekoriert.
Diesmal wollte ich auch die Filly typische Farbkombi in rosa-pink-lila nehmen, obwohl ich diese Kombi sonst absolut nicht mag und bei der ersten Torte bewusst darauf verzichtet habe. Dafür ist es diemal richtig Filly geworden :)

Hier weitere Fotos:





Liebe Grüße
Irina



Kommentare:

  1. Halloooo ich heisse Marina und habe Dich "getaggt". Sieh doch mal bei meinem Blog http://tortenelfe.blogspot.de/ vorbei, da erfährst Du näheres. Ich würde mich freuen, wenn Du Lust hast mitzumachen.

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen Blog hast Du hier. Und jetzt hast Du einen "Verfolger" mehr. Vielleicht magst Du auch mal bei mir vorbei schauen? http://meine-torteria.blogspot.de/

    Gruß, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe deinen Blog durch Zufall entdeckt und bin begeistert! Du machst das echt toll! Hut ab!!

    LG Valeria
    http://bakinglovingliving.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal der absolute Wahnsinn!! Das sieht so gut aus, einfach unglaubliches Geschick besitzt du.
    Liebe Grüße
    Tini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön tini, für so ein kompliment ;) lg

      Löschen

.