Mittwoch, 23. Januar 2013

Mmhhhh.. Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes.. besonders geschmeckt hat es unserer Mülltonne!!

Hallo ihr Lieben,
mmhhhh.. lecker.. Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes....
Als ich dieses Rezept in meinem neuen Cupcakesbuch gefunden habe, sollte dies mein nächster Backversuch werden!
Erst habe ich überlegt, ob ich lieber nur die Idee der Schwarzwälder-Kisch-Cupcakes übernehmen soll, aber ich wollte einfach was Neues ausprobieren.. man weiss ja nie was man für Leckereien verpassen könnte ;)
Ich habe mich zwar wieder nicht ganz an das Rezept gehalten.. allerdings beschränkte es sich diesmal nur auf etwas mehr Kakaopulver, um es schokoladiger zu machen!
Und auf das Kirschwasser.. Darauf habe ich der Kinder zuliebe, ganz verzichtet... wobei das wohl eher den Eltern zuliebe ist :D :D 
Und weniger Zucker.. Das mache ich mittlerweile grundsätzlich bei Rezepten...  grade bei Cupcakes, wo obendrauf nochmal eine richtig cremige Zuckerbombe draufkommt.

Leider hat es uns nicht besonders geschmeckt.. man konnte es zwar essen, aber so der Brüller waren die dann doch nicht. Der Teig war einfach zu mächtig.. weder saftig, noch luftig....
Die Idee ist aber auf jeden Fall genial und wird weiter übertragen.. Mit einem Rezept, das sich gut bewährt hat! Auch die Idee mit den abgetrennten Cupcake"köpfen", find ich auch super! Die fertigen Cupcakes sahen wirklich lecker aus...






Naja, beim Aussehen blieb es dann leider auch..
Aber die nächsten Tage werde ich wieder eins meiner Lieblings-Cupcake-Rezepte machen... auf diesen Genuss freu ich mich schon jetzt!
Red-Velvet-Cupcakes... saftig und fluffig... lecker lecker ;)

Liebe Grüße
Irina




Kommentare:

  1. Liebe Irina

    Schade hat es euch nicht geschmeckt aber auf jedenfall war es ein Versuch wert...
    :)

    Liebe Grüsse
    Valeria
    http://bakinglovingliving.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ,das war wirklich schade...aber es wird nicht aufgegeben bis ich leckere schwarzwälderkirsch-cupcakes habe ;)

      Löschen

.